Dalmanuta

 

Meditation und Reiki nach dem Dalmanuta-Prinzip

 

Zu allen Zeiten und in allen Kulturen gab es Menschen, die sich darüber bewusst waren, dass sie mit ihren Händen nicht nur den Körper, sondern auch die Seele berühren können. Dazu braucht man außer dem Bewusstsein selbst keine geheimen Symbole und keine Einweihung durch einen anderen. Jeder Mensch kann mit den Händen heilende Energien übertragen. Für mich ist diese Kraft die Energie, die gleichsam vom Himmel in unsere Herzen einfließt und die wir anschließend in die Welt tragen, jeder an seinem Platz und jeder auf seine Weise.

 

Peter Michael Dieckmann: www.dalmanuta-prinzip.de

 

 

  1. Das Tor zum Himmel

Beim ersten Grad öffnest du dein inneres Tor für die Liebe. Du entdeckst dich selbst, findest die Liebe in dir, die immer da war. Du hattest sie nur vergessen. Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein sind die zentralen Themen. Du bist einmalig und einzigartig. Durch dich hat das Göttliche ein Zeichen gesetzt.

 

  1. Das Tor zum Herzen

Beim zweiten Grad öffnest du dein inneres Tor für Vergebung. Du begegnest den Themen in deiner Vergangenheit, kommst mit ihnen ins Reine und kannst Frieden schließen. Alte Verletzungen können heilen und du entledigst dich der Krücken, die dich am Weitergehen hindern.

 

 

 

 

 

 

 

 

  1. Das Tor zur Welt

Beim dritten Grad, dem Meistergrad übernimmst du die Verantwortung. Du schaust nach vorne und erkennst, dass du der Schöpfer deines Lebens bist. Du nimmst das Zepter wieder selbst in die Hand und holst dir damit deine Macht zurück. Du entdeckst dein Potential und findest Antworten auf die Fragen deines Lebens.

Copyright © All Rights Reserved